top of page
igdra space signet - baum

Welten verbinden und Kulturwandel co-kreativ gestalten

DSC_4466 (3).jpg

Dr. Nora Engelbert 02.2022

Wir übernehmen Verantwortung als Menschen, leben angewandte (Kultur-)Anthropologie und entdecken und schaffen so Neues, das uns allen gut tut. 

 

Der igdra space ist ein offener Kultur- und Kreativraum; ein Think Tank der etwas anderen Art gegründet von Dr. Nora Engelbert im Februar 2022.

 

Hier erweitern wir unseren Methodenkasten für die Beratung und Unterstützung von Individuen, Organisationen, Bildungsbereich und Communities  durch Co-Kreation.

Wir beschäftigen uns mit Fragen wie "Wie gelingt ein gutes Leben?" oder "Was dürfen wir anders machen und wie gestalten wir Kulturwandel so, dass er uns gut tut?"

Die Antworten hierauf sind so vielfältig, wie wir als menschliche Wesen sind.

Deshalb setzen wir darauf, uns mit unserer eigenen inneren Vielfalt und den Welten anderer zu verbinden, uns und einander besser zu verstehen und immer sicherer im Umgang mit der Komplexität und Dynamik des Wandels zu werden.

Wir sehen angewandte Kulturanthropologie und ihre Nachbardisziplinen deshalb als Schlüsseldisziplinen für die Transformationen im 21. & 22. Jahrhundert.

Warum? - Weil sich Kulturanthropologie damit beschäftigt, wer wir Menschen sind, wie wir leben und wie wir unserem Leben Sinn geben. Unsere Vielfalt als Individuen, Gruppen und Gesellschaften wird gefeiert.

Das Verständnis unserer Bedürfnisse und das Hinzuziehen neuer Perspektiven auf das Leben und die Art, wie wir zusammen leben wollen, eröffnen Möglichkeitsräume. Sie sind die Quellen für kulturellen Wandel.

 

Wir setzen auf die Erfahrungen und das Wissen jedes einzelnen Menschen aus seinen jeweiligen Lebensrealitäten.

Diesen Schatz wollen wir gemeinsam mit Dir heben.

In Workshops, Kursen und unserem Podcast zeigen wir Dir, mit welchen Themen wir uns befassen und wie Du Erkenntnisse und Methoden der Kulturanthropologie für Dich und Deine Transformationsprojekte sinnvoll nutzt.

Blog   Podcast   Menschen

VONEINANDER LERNEN

MITEINANDER
LERNEN

ÜBER UNS

​Gründerin

Nora Engelbert

Name

Der igdra space ist nach Yggdrasil [ˈʏkdʁazɪl], dem Weltenbaum aus der keltischen/nordischen Mythologie, benannt. Der Baum, der die Welten verbindet und den Kosmos in seiner permanenten Transformation repräsentiert.

Das passt hervorragend zur Sozial- und Kulturanthropologie, der Arbeit mit Storytelling und

co-kreativem Kulturwandel.

 

Wir verbinden Welten

Der igdra space ist ein Ort für Kreativität, Bildung,

Kommunikation und Kollaboration. 

Hier kommen Menschen zusammen, um voneinander, miteinander und füreinander zu lernen.

Park

TESTIMONIALS

2017 hat mir Nora geholfen, mich schnell in Deutschland einzuleben. Jetzt hilft sie mir, meine eigenen gemeinnützigen Projekte zu verfolgen.

Ihre pragmatische Herangehensweise und ihr großes Einfühlungsvermögen ermöglichen es mir, schnelle Schritte in Richtung Erfolg zu gehen.

SAP Consultant

Tharun K.B.

bottom of page